Fatales Kon­junk­tur-Pro­gramm: 4‑Flüsse-Pro­jekt

Als Reak­tion auf die Finanzkrise startete in Süd­ko­rea 2009 ein großes Kon­junk­tur­pro­gramm. Ziel des »Green New Deals« ist es, ein CO2-sparen­des Wach­s­tum zu gener­ieren. Im Zen­trum ste­ht das 4‑Flüsse-Pro­­jekt, das der Sanierung der großen Flüsse Han, Geum, Nakdong und Youngsan dient. Neben Parks, Brück­en und Rad­we­gen sind Dämme und Wasser­spe­ich­er geplant. Sie sollen die Wasserqual­ität […]

Auf dem Weg zum Musterkn­aben? Umweltschutz in Korea

Dieses Jahr wird in Kopen­hagen ein Fol­ge­abkom­men für das 2012 aus­laufende Kyoto-Pro­­tokoll aus­ge­han­delt. Bei let­zterem war es für die ras­ant wach­sende Wirtschaft Süd­ko­re­as schwierig, die Zielvor­gaben zu erfüllen. 2006 hat­te das Land gemessen am BIP den höch­sten CO2-Ausstoß unter den OECD-Län­dern und einen über­durch­schnit­tlich hohen Energie­ver­brauch. Zur Zeit nimmt das Land den Platz als weltweit […]