Posts Tagged: over­seas stud­ies pro­gram

Aus­landsstudi­um an der Seoul Nation­al Uni­ver­si­ty — ein Erfahrungs­bericht

Proteste Zwis­chen Sep­tem­ber und Dezem­ber 2011 nahm ich am Aus­tausch­pro­gramm der Goethe Uni­ver­sität in Frank­furt am Main und der Seoul Nation­al Uni­ver­si­ty teil. Meine Erfahrun­gen hier­bei möchte ich im Fol­gen­den wiedergeben.

Vor­bere­itung

Nach der erfol­gre­ichen Bewer­bung an der Goethe Uni­ver­sität musste noch eine Bewer­bung an die Seoul Nation­al Uni­ver­si­ty gesendet wer­den, welche das Prü­fungsamt versendet. Hier­für ist neben einem aus­ge­füll­ten For­mu­lar auch eine Kopie des Reisep­a­ss­es und ein Beleg der Aus­land­skranken­ver­sicherung notwendig. Desweit­eren müssen für Bewer­bung um einen Platz im Stu­den­ten­wohn­heim zwei medi­zinis­che Gutacht­en mit­geschickt wer­den. Hier­von sollte eines vom Hausarzt aus­gestellt wer­den und eine gesund­heitliche Ver­fas­sung bestäti­gen, d.h. auch zu notwendi­gen Imp­fun­gen. In Korea sind außer den in Deutsch­land üblichen Imp­fun­gen auch eine Hepati­tis A Imp­fung notwendig. Das zweite Gutacht­en muss von einem Radi­olo­gen aus­gestellt wer­den, der zuvor den Brust­bere­ich gerönt­gt hat. Wichtig ist es hier festzustellen, dass keine Tuberku­lose vor­liegt. Diese Gutacht­en sind nur notwendig wenn man auch einen Platz im Wohn­heim erhal­ten möchte, für den man sich rechtzeit­ig über das Inter­net reg­istri­eren muss. Ger­ade eine frühe Reg­istrierung ver­hil­ft zu einem besseren Platz im Wohn­heim.